Massenaktion gegen Gasförderung

Am 28. August blockierten mehrere hundert Aktivist_innen die von NAM, Shell und Exxon betriebene Gasförderstation in der Delfzijl, einer Gemeinde in der Provinz Groningen. Merhmals in der Woche kommt es zu Erdbeben in der Region die von der Gasförderung ausgelöst werden, welche zu großen Schäden an den Häusern führt.   Getting startet Die Aktivist_innen teilten […]

Proteste gegen Braunkohle im Leipziger Land

Vom 28.07. bis 5.08.2018 kamen über 1000 Menschen nach Pödelwitz zum Klimacamp. Im Rahmen der Aktionstage brachten Aktivist_innen am frühen Morgen das Kohleförderband mit einer Ankettvorrichtung für mehrere Stunden zum stehen. 350 Aktivist*innen der Gruppe Kohle erSetzen blockierten die Zufahrtsstraße des Braunkohlekraftwerks Lippendorf. Bereits im Vorfeld besetzten Aktivist_innen von Robin Wood einen Strommast vor dem […]

Ende Gelände goes Hambacher Tagebau

Am 5. November machten sich um die 4500 Aktivist_innen auf den Weg ins Rheinland um den Hambacher Tagebau zu blockieren. Von Ende Gelände: Gemeinsam haben wir die scheinheilige deutsche Klimapolitik demaskiert Am frühen Nachmittag des 5. November gelangt eine Gruppe aus dem grünen Finger auf einen der turmhohen Schaufelradbagger. Zu diesem Zeitpunkt haben die Aktivist*innen […]

Beton im Gleisbett

Der Anti-Atom-Widerstand im Münsterland ist um eine Widerstandsgeschichte reicher Atomkraftgegner_innen blockierten von Donnerstag bis Freitag früh bei Gronau (Münsterland) einen Güterzug der Uranhexaflourid geladen hatte. Gegen 17:45 ketteten sich drei Personen vor dem Zug und drei Personen hinter dem Zug in Betonblöcken im Gleisbett fest. Der Zug, der als Ziel die Urananreicherungsanlage Gronau hatte wurde […]

Proteste gegen Braunkohle

An zwei Tagen wurden und dem Motto „Ende Gelände“ die Schienen auf denen Braunkohle für die Kohlekraftwerke transportiert wird blockiert. In mehren Gruppen zogen die Aktivist_innen los um an verschiedenen Stellen die Schienen zu blockieren um so ein deutliches Zeichen gegen Braunkohleabbau und die umweltzerstörenden Auswirkungen zu zeigen. Im rheinischen Revier, mitteldeutschen Revier und in […]

Lebenslaute Konzertblockade des Fliegerhorst-Jagel

Mit einer Musikalischen Blockade des Fliegerhorst-Jagel demonstrierten Kriegsgegner_innen gegen kriegerischen Handlungen, die unter anderem von diesem Bundeswehr-Stützpunkt ausgehen. Mehrere Stunden lang wurden alle Ausfahrten blockiert. Zum Ende der Aktion sammelten sich alle Musiker_innen vor dem Haupttor und gaben ein Abschlusskonzert. Auf dem Fliegerhorst-Jagel ist das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ stationiert. Die Hauptaufgabe ist das Ausspähen […]

„Mal richtig abschalten – Atomtransporte stoppen“ Floßtour

Unter dem Motto „Mal richtig abschalten  – Atomtransporte stoppen“ fand vom 9. bis zum 26. Juni 2017 eine Floßtour auf Mosel und Rhein von Trier bis Köln statt. Die Bahnstrecke Köln-Trier, die zum großen Teil parallel zu Mosel und Rhein verläuft, ist die Strecke auf der bereits häufiger Uranerzkonzentrattransporte aus dem Hamburger Hafen nach Süd-Frankreich […]

AKW Brokdorf vorrübergehend geschlossen

Rund 30 Aktivist_innen haben aus Anlass des Jahrestags der mehrfachen Fukushima-Katastrophe die beiden Zufahrtstore des AKW Brokdorf blockiert.Die AtomkraftgegnerInnen fordern die sofortige Stilllegung des Atommeilers, der nach den gesetzlichen Regelungen noch bis Ende 2021 Atomstrom und Super-Gau-Risiken erzeugen darf.   Pressemitteilung der Aktivist_innen: „Fukushima-Jahrestag: Wir schließen das AKW Brokdorf Heute früh haben Aktivist*innen von ContrAtom, […]