„Rote Flora bleibt unverträglich“

Am 21.Dezember wollten um die 8000 Menschen für den erhalt der besetzten Roten Flora in Hamburg demonstrieren. Kaum zehn Meter gelaufen wurde die Demo ohne erkennbaren Grund von der Polizei aufgehalten. Daraufhin wurden Steine, Flaschen, Farbbeutel und Pyrotechnik von den Demonstranten geworfen. Die Polizei reagierte mit Pfefferspray und Schlagstockeinsatz. Das Verhalten der Polizei wirkte wie eine gezielte Provokation damit es zu Ausschreitungen kommt.

Rote Flora Demo

Rote Flora 2112-2

Rote Flora Demo

Rote Flora 2112-5

Rote Flora 2112-6

Rote Flora Demo

Rote Flora Demo

Rote Flora Demo

Rote Flora 2112-10

Rote Flora 2112-11

Rote Flora Demo

Rote Flora Demo

Rote Flora 2112-14

Rote Flora 2112-15

Rote Flora Demo